Nov

26

2009

ADAC Test von Navis – Fazit: teure Navigationssysteme sind nicht immer die besten!

Abgelegt in Allgemein

Navis beim ADAC Deutschland im Test – dieser ergab, dass die Premium Navigationssysteme im Vergleich nicht immer besser abschneiden als die Einsteiger Navis. Die Schlusslichter der Navigationssysteme Test bildeten dabei die Spitzenmodelle der Marken Mio, a-rival und NavGear – als einen der besten Navis wurde das Becker Z205 ermittelt.

Die Basisversionen im Bereich der mobilen Navis zeigten gute bis befriedigende Leistungen im Test. Insgesamt wurden vom ADAC Deutschland im Navigationssysteme Test fünf der Premiumgeräte mit der Note gut ausgezeichnet. Dadurch wurden die Geräte von Falk, Medion, Navigon, Garmin und Becker als die besten Navis ermittelt. Diese erfüllten die Erwartungen der Tester an der höheren Preis der Navigationssysteme im Vergleich.

Einzige Ausnahme der Navis im Test:
Laut dem ADAC Test ist das Navigon 8410 zwar das teuerste Navigationssystem mit einem Preis von etwa 450 € – dafür glänzte der Spitzenreiter der Navigon Navis mit seiner hohen Qualität in der Routendarstellung und seiner perfekte Sprachausgabe.

Qualität hat zwar ihren Preis, doch im ADAC Test der Navis wurde gleichzeitig deutlich, dass nicht immer das Teuerste auch das Beste sein muss.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: