Archiv für den Tag: Freizeitbekleidung

Jul

14

2011

Freizeithemden ersetzen das T-Shirt

Abgelegt in Mode

Im Büro hat sich das Herrenhemd mühelos einen festen Stammplatz erobert. Seine zeitlose Eleganz und das bequeme Baumwollmaterial werden von Männern auf der ganzen Welt geschätzt und gelten als Aushängeschilder des guten Stils. Lediglich am sogenannten Casual Friday bekommt das Hemd Konkurrenz durch das T-Shirt.

In der Freizeit sah dies bisher jedoch ganz anders aus. Dort dominierte zumindest bei allen Herren unter 50 das T-Shirt. Tatsächlich haben Herren Freizeithemden und T-Shirts einiges in Punkto Tragekomfort gemein. Die weiche Baumwolle fühlt sich angenehm auf der Haut an und ist zudem auch noch sehr robust. Ein kleiner Elastan-Anteil sorgt dafür, dass die Oberteile auch nach mehrmaligem Tragen und Waschen formstabil bleiben. Dem T-Shirt voraus hat das Hemd allerdings, dass die Hersteller sich gerne spezieller Ausrüstungen wie Easy Care oder Easy Iron bedienen. (more…)

Sep

14

2010

Hip Hop Streetwear

Abgelegt in Mode

Der Hip Hop hat sich zu einer weltweiten Jugendkultur entwickelt. Er fand seinen Ursprung in den 1970er Jahren in den afroamerikanischen Gettos der amerikanischen Großstadt New York City. Der Hip Hop hat sich zu einer Kultur entwickelt, die überwiegend auf den Straßen der Großstädte gelebt wird. Ihm werden Rap, Breakdance, DJing und Graffiti-Writing zugerechnet. Auch hat sich in der Hip Hop Szene ein Jargon entwickelt, der für die Zugehörigkeit zur Szene spricht. So wie jede Zeitepoche und jede Kultur ihre besonderen Zeichen setzt, hat sich auch im Hip Hop die Bekleidung als ihr Markenzeichen herauskristallisiert. (more…)